vierwände-konzerte

sehr gern spielen wir in  ihren vier wänden:  in wohnzimmern, arztpraxen oder sonstigen privaten oder öffentlichen räumen, werden somit als DUO oder TRIO zu einem besonderen geschenk. wenn sie uns als überraschung oder geplant zu ihrer party einladen möchten, verhandeln sie mit uns! rufen sie uns an.  

booking über:  017623150691

Hintergründiges

Biographie:

 

Die Bandgründerin "EISVOGEL " Mayjia Gille wuchs in Berlin Kreuzberg und Leipzig auf und kam über München und Heidelberg 2005 wieder nach Leipzig zurück. Die Musikerin, Schauspielerin, Lyrikerin und Sprecherin ist musikalisch beeinflusst von ausdrucksstarken, stark melancholischen Musikern wie Jeff Buckley, Moody, Sufjan Stevens, Marianne Faithful, Leonard Cohen....etc

 

Mayjia Gille schreibt seit ihrer Kindheit Lyrik und dramaturgische Texte, die  großen Einfluss auf die  emotionsreichen Kompositionen nehmen.

 

Die reichen Bilderwelten in EISVOGEL Liedern sind Handschrift einer Text- und Theaterschaffenden Mayjia Gille.

 

Seit 2001  vertont sie zu  ihren eigenen Texten vorallem  Texte  von Rainer Maria Rilke. 

 

2013 brachte sie dazu erstmalig ein eigenes Szenisches Theater Musik - Programm mit dem Schauspielerkollegen Arthur Oppenländer ( Köln) erfogreich auf die Bühne. Sie gilt auch als eine Interpretin der Musik  Leonard Cohnes, den sie auf der Bühne berührend und gebührend vertritt.

 

Als Autodidakt (klassisch- bis popzentrierte Gesangsausbildung in Leipzig, München und Augsburg) mit musikalischer Prägung der Kreuzberger Punk- und Gothikszene, dem Elektro Sound Ende der 90 er Jahre, trat Mayjia schon frühzeitig als Jugendliche  mit diversen Chor- un d Bandprojekten und später in DUO Formation im Süden Deutschlands  in Erscheinung.

 

2005 begann Mayjia mit namenhaften Musikern projektorientiert zusammen zu arbeiten: Daniel  Stryzcek & Paulsen (Hamburg) / Sebastian Lohse (Dresden) / Norman Dassler (Tino Standhaft) / Frank Nowicky ( Leipjazzig) / Peter Jakubik / Wieland Götze / Matthias Nitz / Jens Legler (Leipzig), The Coins ( leipzig)

 

2015 veröffentlichte der Literaturverlag Leipzig Mayjia Gille `s   Lyrikband Debut ( "seit Tagen warte ich in den Sarottihöfen") und auch musikalisch trat  Mayjia mit dem Label R.U.M Records / Loewenzahn Verlag erstmals in eine verbindliche Zusammenarbeit.

 

In der seit 2015 fruchtbaren und gelungenen Verbindung  mit dem excellenten Gitarristen Arto Mäkelä (u.a. bei Sarah Conner, Ed Motta… etc.),   kommen ihre eigenwilligen und kraftvollen Lieder  live  mithin wohl am Schönsten zum Tragen.

 

Auch ihre elektrolastige Vergangeheit hinterlässt im Heute mit Bravur Spuren, was man in den gemeinsamen  Remixen mit DJ Graf Mimbie aus Leipzig  auf ihrer neuen CD „Luxusnacht“ hören kann.